Seite drucken
Stadt Östringen (Druckversion)

Unterstellhalle im Außenbereich bauplanungsrechtlich gebilligt

Bauvorhaben am Tiefenbacher Ortsrand

Sein Einvernehmen erteilte der Östringer Gemeinderat jetzt zu einem Bauantrag, mit dem unweit des westlichen Tiefenbacher Siedlungsrands und in Nachbarschaft des Golfplatzes am Katzbachtal-Radweg eine landwirtschaftliche Unterstellhalle realisiert werden soll.

Bei seinem einstimmigen Beschluss ging der Gemeinderat davon aus, dass die mit Abmessungen von rund 21 auf 10 Meter geplante Halle durch die Nutzung für landwirtschaftliche Zwecke privilegiert im Sinne der Bestimmungen des Baugesetzbuchs und damit im sogenannten Außenbereich baurechtlich zulässig ist. Eine Verunstaltung des Landschaftsbilds, die dem Bauvorhaben entgegenstehen könnte, wurde vom Stadtparlament dabei nicht angenommen.

Die letztendliche Baugenehmigung wird durch die Untere Baurechtsbehörde beim Landratsamt Karlsruhe erteilt. br.    

http://www.oestringen.de//de/buergerservice-verwaltung/aktuelles/