Kernzeit: Stadt Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Leben & Wohnen in Östringen
Kernzeit

Infobereich

Hauptbereich

Kernzeitbetreuung

Die Stadt Östringen bietet in den Grundschulen die so genannte „Kernzeitbetreuung“ an.

Darunter versteht man ein Betreuungsangebot außerhalb der Schulunterrichtszeit, das insbesondere berufstätige Eltern entlasten soll. Unser Ziel ist es, den Schülern einen angenehmen Aufenthalt in unserem Betreuungsangebot zu bieten, ihnen ein vertrautes Umfeld und ihren Eltern einen Ort des Vertrauens zu gewährleisten.

In folgenden Schulen ist eine Kernzeitbetreuung eingerichtet: 

Silcherschule Östringen

Die Betreuung in der Silcherschule Östringen beginnt um 7.40 Uhr und kann wahlweise bis 13.30 Uhr oder 14.00 Uhr gewählt werden. Kinder, die bis 14.00 Uhr betreut werden, haben die Möglichkeit, am Mittagessen teilzunehmen. 

Grundschule Odenheim

Die Betreuung in der Grundschule Odenheim beginnt um 7.30 Uhr und endet um 13.30 Uhr. Hier kann eine anschließende Betreuung mit dem Angebot „Lernen und Freizeit“ (LuF) in Anspruch genommen werden, die bis 15.30 Uhr andauert. Auch die Möglichkeit eines Mittagessens ist für die „LuF-Kinder“ gegeben. 

Grundschule Tiefenbach

Die Betreuung in der Grundschule Tiefenbach beginnt um 8.00 Uhr und endet um 14.00 Uhr. Bei entsprechendem Bedarf wird die Betreuung bis 15.00 Uhr durchgeführt. 

Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten

Wie viel kostet die Kernzeitbetreuung? Welche Kinder können angemeldet? Hier beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen:

Wie verbringen die Kinder ihre Zeit in der Kernzeit?

Im Rahmen der Betreuung sorgen unsere langjährig erfahrenen Mitarbeiterinnen dafür, dass Ihre Kinder in der Kernzeitbetreuung nicht nur beaufsichtigt, sondern wirklich sinnvoll beschäftigt werden. Die schön eingerichteten Kernzeiträume ver-fügen über eine Vielzahl an Spiel-, Bastel- und Malangeboten für alle Altersstufen, Interessen, Bedürfnisse und Geschmäcker. Ob allein, mit anderen Kindern oder den Betreuerinnen kann ganz individuell und nach Herzenslust gespielt und sich beschäftigt werden. Manchmal werden auch die Fachräume der Schule mit benutzt. Besonders beliebt ist hier vor allem der Bewegungsraum mit der Kletterwand. Bei schönem Wetter geht es aber auch nach draußen. Bälle, Seile und der Spielplatz auf dem Pausenhof stehen den Kernzeitkindern zur Verfügung.

Ist die Kernzeit auch eine Hausaufgabenbetreuung?

Grundsätzlich nicht. Doch haben die Kernzeitkinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben selbständig anzufertigen.

Wie viel kostet die Kernzeitbetreuung?

Bei einer Betreuung bis 13.30 Uhr liegt der Elternbeitrag für das ergänzende Be-treuungsangebot für das erste Kind einer Familie bei monatlich 52 Euro, für das zweite und jedes weitere Kind bei monatlich 20 Euro.

Die Betreuung bis 14.00 Uhr kostet für das erste Kind 62 Euro und für das zweite und jedes weiter Kind 25 Euro.

In Tiefenbach kann bis 15.00 Uhr betreut werden.
Die Kosten betragen hierfür 80 Euro für das Erstkind und weitere 30 Euro für jedes weitere angemeldete Kind.

Der Monat August wird beitragsfrei gestellt.

Im Elternbeitrag ist auch die durchgehende Betreuung der angemeldeten Kinder in den ersten und letzten Wochen der Sommerferien inbegriffen.

Welche Kinder können für die Kernzeit angemeldet werden?

Alle Grundschulkinder (bis zur 4. Klasse).

Ist mein Kind während der Betreuungszeiten versichert?

Die Kinder sind über die gesetzliche Unfallversicherung in der Kernzeitbetreuung versichert, so wie in der Schule auch.

Kann ich die Kernzeitbetreuung während des Schuljahres kündigen?

Die Stadt bietet den Eltern Verlässlichkeit, was die Betreuung der Kinder betrifft. Gleichwohl ist auch die Stadt auf Verlässlichkeit bei der Organisation und Durchführung der Betreuung angewiesen. Eine Kündigungsfrist ist nur vierteljährlich zum Quartalsende möglich.

Infobereich