Aktuelles: Stadt Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Hauptbereich

Führung zu markanten Zeugnissen der Ortsgeschichte

Autor: Anna Dezenter
Artikel vom 12.07.2018

Führung zu markanten Zeugnissen der Ortsgeschichte

 

Bei einer historischen Stadtführung nimmt Michaela Klefenz vom Freundeskreis des Östringer Heimatmuseums die Teilnehmer am Sonntag, den 29. Juli, mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit des Kraichgauorts, der heuer das 1.250-jährige Jubiläum der urkundlichen Ersterwähnung feiert.

In originalgetreuem Gewand des 18. Jahrhunderts schlüpft Michaela Klefenz bei der Veranstaltung in die Rolle der historisch belegten Östringer Bürgerin Anna Maria Zopff. Die beiden Rundgänge durch Östringen um 14 Uhr sowie um 16.30 Uhr machen unter anderem am Zopff´schen Haus in der Hinteren Straße, an der Pfarrkirche St. Cäcilia sowie in einem der ältesten Kellergewölbe Östringens aus dem Jahre 1697 Station und finden ihren Abschluss bei einem geselligen Beisammensein mit Imbiss im Ruhbenderhaus des Freundeskreises des Heimatmuseums. Anmeldungen zur historischen Stadtführung nimmt bei der Stadtverwaltung Frau Anna Dezenter (Tel. 07253/207-17) entgegen. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro pro Person.               

br.