Aktuelles: Stadt Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Hauptbereich

Fastnachtsumzüge 2020

Jugendschutz sowie Sicherheit und Ordnung

In Östringen findet am 22.02.2020 und in Odenheim am 24.02.2020 der alljährliche und traditionelle Fastnachtsumzug statt. Der Stadtverwaltung sowie den mitwirkenden Vereinen und Organisationen ist die Einhaltung der jugendschutzrechtlichen Bestimmungen ein besonderes Anliegen. Bei den genannten Großveranstaltungen sind wie in den Vorjahren eigens für diese Aufgabe geschulte Jugendschutzteams unter Federführung von Fachleuten des Landratsamtes im Einsatz, die zusammen mit den Einsatzkräften der Polizei, der Feuerwehr und des Roten Kreuzes für einen ordnungsgemäßen Ablauf Gewähr tragen. Sogenannte „Tankstellen“ bei den Faschingsumzügen dürfen nur mit einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis der Stadtverwaltung gemäß § 12 des Gaststättengesetzes betrieben werden. Sie werden nur entlang der jeweiligen Zugstrecke genehmigt. Die gaststättenrechtliche Erlaubnis ist jeweils mit Auflagen verbunden, insbesondere die Einhaltung der Bestimmungen zum Schutz der Jugend muss gewährleistet sein. Ebenfalls muss das Einverständnis des Grundstückseigentümers vorliegen, auf dessen Grundstück die „Tankstelle“ betrieben werden soll.

Im räumlichen und zeitlichen Zusammenhang mit dem Rosenmontagsumzug in Odenheim (24.02.2020) wird entlang des Streckenverlaufs in der Zeit von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr eine konzessionierte Zone, bestehend aus den im dortigen Bereich vorhandenen öffentlichen Flächen, ausgewiesen. Das Einbringen von alkoholischen Getränken in die konzessionierte Zone, die durch die unten beigefügte planzeichnerische Darstellung näher beschrieben ist, bleibt unmittelbar vor und während der Veranstaltung untersagt bzw. ist nur Inhabern einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis und deren Beauftragten gestattet. Einlasskontrollen finden statt, insbesondere Jugendliche haben damit zu rechnen. Bei Verstößen kann der Zutritt zum Veranstaltungsbereich verweigert werden. Die Abgabe alkoholischer Getränke innerhalb der konzessionierten Zone ist nur Inhabern einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis gestattet und nur innerhalb der in dieser Erlaubnis für den bestimmten Standort angegebenen Zeitspanne. Beim Rosenmontagsumzug in Odenheim ist die Odenheimer Karnevalsgesellschaft e. V. (OKG) originärer Träger der gaststättenrechtlichen Erlaubnis für die konzessionierte Zone.

Wir bitten diesbezüglich die Bevölkerung um Verständnis und Beachtung.

-        Planzeichnerische Darstellung des Konzessionsbereichs
-        Verkehrsbeschränkungen aufgrund der Fastnachtsumzüge

Verkehrsbeschränkungen in Östringen am 22.02.2020 und in Odenheim am 24.02.2020 aufgrund der diesjährigen Fastnachtsumzüge

Auch in diesem Jahr ziehen die Närrinnen und Narren wieder durch die Straßen von Östringen und Odenheim.

Los geht es mit dem Östringer Fastnachtsumzug am Samstag, den 22.02.2020 um 14.11 Uhr.

Die Aufstellung des Fastnachtsumzuges erfolgt in der Wiesenstraße (Höhe Anwesen Nr. 71). Der Umzug verläuft über die Wiesenstraße, Georgstraße, Hintere Straße, Rettigheimer Straße und endet in der Waldstraße bei der TSV Halle (Anwesen Nr. 10).

Die überörtliche Umleitung erfolgt über die K3520 in Richtung Mühlhausen und über die B39. 

Weiter geht es mit dem Odenheimer Rosenmontagsumzug am Montag, den 24.02.2020 um 14.11 Uhr.

Die Aufstellung des Rosenmontagsumzuges erfolgt in der Forsthausstraße. Der Umzug verläuft über die Forsthausstraße, Kirchstraße, Nibelungenstraße, Eppinger Straße und dann zurück in die Kirchstraße. Sein Ende findet er in der Forsthausstraße bei der Mehrzweckhalle (Anwesen Nr. 10).

Die Zufahrt für die teilnehmenden Fahrzeuge am Rosenmontagsumzug erfolgt, wie die letzten Jahre über den Feldweg in Richtung Kläranlage. Daher ist der Feldweg an diesem Tag bis zum Beginn des Umzuges in Fahrtrichtung Kläranlage nicht zu befahren!

Die überörtliche Umleitung erfolgt über die K3517 in Richtung Kraichtal und die L554 in Richtung Ubstadt-Weiher sowie über die K3517 in Richtung Stifterhof, die Gemeindeverbindungsstraße Stifterhof – Schindelberg und die L635 in Richtung Östringen.

Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der Fastnachtsumzüge die genannten Straßen ab 13:00 Uhr voll gesperrt sind. Die Rettigheimer Straße und die Ortsdurchfahrt Odenheim (L552 - Nibelungenstraße und Kirchstraße) werden voraussichtlich bis 19:00 Uhr wieder freigegeben.

Aufgrund der umfassenden Räumungs- und Säuberungsmaßnahmen können die betroffenen Seitenstraßen erst gegen voraussichtlich 21:00 Uhr wieder frei gegeben werden.

Anwohner und Besucher werden gebeten, im Zuge der Umzugsstrecke nicht zu parken und die ausgeschilderten Halteverbote zu beachten.

BEACHTE: Änderungen beim Busverkehr durch die Fastnachtsumzüge

Umzug Östringen am 22.02.2020:
Die Buslinie 132 fährt regulär. Der Bus der Linie 705 fährt regulär bis 12:50 Uhr (letzter Halt Haltestelle Rettigheimer Straße, weiter Richtung Rettigheim). Der nachfolgende Bus entfällt. 

Umzug Odenheim am 24.02.2020:
Während des Rosenmonatsumzuges zwischen 13:00 Uhr und 19:00 Uhr entfallen die Fahrten der Buslinie 134.

Wir bitten diesbezüglich um Verständnis und Beachtung.

Stadt Östringen – Örtliche Straßenverkehrsbehörde