Aktuelles: Stadt Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Hauptbereich

Neues Leben in altem Fabrikgebäude

Einstimmig gutgeheißen wurde vom Östringer Gemeinderat die Empfehlung der Verwaltung, seitens der Stadt das Einvernehmen zum geplanten Umbau eines früheren Fabrikgebäudes in der Hauptstraße 142 zu einem Mehrfamilienwohnhaus zu erteilen. Die Immobilie, die in früheren Jahrzehnten eine Zigarrenproduktion und später einen Markt beherbergte, befindet sich im baurechtlich unbeplanten Innenbereich und muss sich daher auch mit einer veränderten Nutzung in die Eigenart der umgebenden Bebauung einfügen. Der Gemeinderat folgte insoweit der Einschätzung der Verwaltung, dass eine künftige Verwendung als Wohngebäude dem aktuell gegebenen Gebietscharakter einer Mischzone mit Tendenz zum allgemeinen Wohngebiet entsprechen würde. Die Kubatur des Gebäudes soll nahezu unverändert bleiben. Wie Bürgermeister Feix Geider bei der Ratsdebatte auf Anfrage ferner informierte, wird die Stadtverwaltung die für die Baugenehmigung zuständige Untere Baurechtsbehörde noch einmal explizit um Prüfung des Bestands an verfügbaren Stellplätzen für Kraftfahrzeuge bitten. br.