Aktuelles: Stadt Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Hauptbereich

Partnerstadt Thiviers votierte für einen Wechsel im Rathaus

Liste von Amtsinhaber Pierre-Yves Couturier verliert Kommunalwahlen

In der Östringer Partnerstadt Thiviers im südwestfranzösischen Département Dordogne erlitt die Liste von Bürgermeister Pierre-Yves Couturier bei den zurückliegenden Kommunalwahlen im März eine klare Niederlage. Während Couturiers Wählervereinigung „Wir sind Thiviers“ bei einer Wahlbeteiligung von 68,42 Prozent lediglich 26,71 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen erreichte, kam die Liste „Thiviers gemeinsam handeln“ mit Isabelle Hyvoz an der Spitze auf 73,28 Prozent.

In Frankreich wird der Bürgermeister nach den gesetzlichen Vorgaben in der ersten Sitzung des neu formierten Gemeinderats gewählt.

Wegen der weitgehenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens, die zwischenzeitlich zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus auch jenseits des Rheins eingeführt wurden, kann das neue Gemeindeparlament von Thiviers  allerdings voraussichtlich erst Ende Mai zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentreten. Nach den üblichen Gepflogenheiten wird in den französischen Kommunen in aller Regel derjenige Kandidat zum Bürgermeister gewählt, der die siegreiche Wahlvorschlagsliste angeführt hat.

Bis zur ersten Zusammenkunft des neuen Gemeindeparlaments führt in Thiviers nun zunächst der bisherige Gemeinderat die Geschäfte weiter und verbleibt Pierre-Yves Couturier solange auch in der Position des Bürgermeisters.

Isabelle Hyvoz ist im Tourismusbüro von Thiviers beschäftigt und amtierte bereits bis 2014 als Stellvertreterin des damaligen Bürgermeisters Michel Jaccou.

 

br.