Pressearchiv: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Östringen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen
Pressearchiv
Vorlesen

Infobereich

Hauptbereich

Artikel vom 14.06.2019

Vielfältige Angebote und weiterhin hohe Ausleihe

Stadtbücherei steht in der Zukunft vor neuen Herausforderungen

Der aktuelle Statusbericht der Östringer Stadtbücherei, der nun von Bibliotheksleiterin Carola Zabler dem Gemeinderat vorgestellt wurde, dokumentiert eine unverändert hohe Nachfrage nach den Medien- und Veranstaltungsangeboten der Einrichtung und unterstreicht eindrucksvoll deren Bedeutung als kommunaler Kulturort.

In den beiden zurückliegenden Jahren „knackte“ die Stadtbücherei, die ihr Domizil im Östringer Bildungszentrum hat, jeweils wieder die magische Marke von 100.000 Ausleihen per annum. Zwar konnte der Rekordwert von 2016 mit damals rund 115.000 Ausleihvorgängen nicht weiter gesteigert werden, aber 111.873 Ausleihen in 2017 sowie 109.410 Ausleihen im vorigen Jahr belegen, dass von „Lesemüdigkeit“ in Östringen keine Rede sein kann.

Die Zahl der aktiven Leser ist erneut um 2 Prozent auf nunmehr 1.869 gestiegen, weiterhin überproportional vertreten sind dabei Kinder und Jugendliche mit einem Anteil von 56 Prozent. Der Anteil älterer Leserinnen und Leser im Alter ab 60 Jahren konnte auf mittlerweile 6 Prozent erhöht werden. 2018 gehörten zudem 54 Kindergartengruppen und Schulklassen zu den Nutzern der kommunalen Bibliothek.

Die Östringer Stadtbücherei verfügt gegenwärtig über einen Bestand von rund 29.500 Medien. Zuletzt wurden knapp 2.500 Medien neu beschafft, zugleich wurden 2.300 Medien ausgesondert beziehungsweise gelöscht.

Den größten Anteil am Medienbestand nimmt nach wie vor die Kinder- und Jugendliteratur (33 Prozent) ein, gefolgt von Sachbüchern (24 Prozent) und Belletristik (17 Prozent). Hörbücher, DVD, CD, CD-ROM und e-Medien erreichen mittlerweile schon eine Quote von 21 Prozent.

Wie Büchereileiterin Zabler bei der Präsentation im Gemeinderat informierte, können die Kunden ihrer Einrichtung über den Onleihe-Verbund von 20 Bibliotheken der Region auch auf eine Sammlung von etwa 24.000 digitalen Medien zugreifen. In Östringen erhöhte sich die Zahl der Onleihe-Kunden binnen 24 Monaten um 28 Prozent.

Essentieller Bestandteil der Angebote der Stadtbücherei sind seit Langem die vielgestaltigen Veranstaltungstermine im Jahreskreis. 2018 wurden 151 Veranstaltungen organisiert, darunter Lesungen, Mundartabende, Kindertheater, Workshops, Aktionen und Führungen, mit insgesamt rund 3.400 Teilnehmern. Erfolgreich eingeführt wurde zuletzt beispielsweise die neue Reihe „Östringen trifft…“, die Begegnungsmöglichkeiten mit Menschen schafft, die aus anderen Ländern kommen und in der Kraichgaustadt eine neue Heimat gefunden haben. Im zurückliegenden Jahr war die Stadtbibliothek außerdem auch Schauplatz zahlreicher Vortragsveranstaltungen im Kontext des 1.250-jährigen Ortsjubiläums.

Wertvolle Unterstützung erfährt die Östringer Bücherei unverändert von ihrem ehrenamtlich tätigen Freundeskreis sowie von Lesepatinnen und Lesepaten, die rund 50 Mal pro Jahr Kinder für Geschichten und Bücher begeistern.  

In einem Ausblick auf die kommenden Jahre rückte Büchereileiterin Zabler in den Fokus, dass sich öffentliche Bibliotheken mehr und mehr zu Begegnungsorten wandeln. Derzeit erarbeitet sie zusammen mit der Stadtverwaltung ein zukunftsfähiges Bibliothekskonzept, das in den neuen Räumlichkeiten in dem zur Johann-Strauß-Straße hin geplanten Erweiterungsbau des Bildungszentrums Gestalt annehmen soll. br.    

Infobereich