Seite drucken
Stadt Östringen (Druckversion)
Artikel vom 16.05.2019

Geld- und Sachspenden im Umfang von mehr als 32.000 Euro genehmigt

Wertvolle Unterstützung für diverse öffentliche Vorhaben und Initiativen

Der Östringer Gemeinderat fasste bei seiner jüngsten Sitzung förmlich Beschluss im Sinne der Bestimmungen der Gemeindeordnung zur Annahme von Geld- und Sachspenden, die im vorigen Jahr bei der Stadt eingegangen und für eine Vielzahl unterschiedlicher öffentlicher Vorhaben und Projekte bestimmt sind. Insgesamt wurden bei der Stadtverwaltung 2018 Geld- und Sachspenden im Gesamtumfang von mehr als 32.000 Euro verzeichnet, dabei unter anderem namhafte Einzelspenden für die Beschaffung von Spielgeräten oder zum 150-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr in der Kernstadt. Unterstützt wurden ferner beispielsweise auch die Musik- und Kunstschule, das Heimatmuseum und der im Zeichen des Östringer Ortsjubiläums durchgeführte Malwettbewerb.

Bürgermeister Felix Geider dankte bei der Sitzung des Gemeinderats auch im Namen des Gemeinderats allen Spenderinnen und Spendern sowie bei dieser Gelegenheit zudem auch nochmals den zahlreichen Sponsoringpartnern, die im zurückliegenden Jahr die Veranstaltungen zum 1.250-jährigen Östringer Ortsjubiläum wirkungsvoll unterstützt hatten, für ihre wertvollen finanziellen Hilfestellungen. br.    

http://www.oestringen.de//buergerservice-verwaltung/pressearchiv