Pressearchiv: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen
Pressearchiv

Infobereich

Hauptbereich

Artikel vom 23.08.2017

Fünf Tage lang auf Wolke sieben

Fußballcamp in Tiefenbach mit 136 Kindern aus der ganzen Region

Das Tiefenbacher Sportzentrum gleicht seit Wochenanfang und dem Beginn des fünftägigen Feriencamps der Fußballschule Wiesenhof einem wuseligen Ameisenhaufen. Der ehemalige Fußballprofi Bernd Voss und sein zwölfköpfiges Betreuerteam haben bei der Veranstaltung insgesamt 136 Kinder und Jugendliche unter ihre Fittiche genommen und geben den Jungen und Mädchen mit zeitgemäßen und modernen Trainingsvarianten und Wettbewerben Gelegenheit, ihre Begeisterung für das runde Leder voll auszuleben.

In den unterschiedlichsten Turnierformen, aber auch bei speziellen Übungseinheiten für Koordination, Technik, Lauftraining oder Torschuss vermittelt der erfahrene Coach auf eine auf die jeweilige Altersgruppe zugeschnittene Art und Weise sein Fachwissen und gibt wichtige Impulse für die fußballerische Weiterentwicklung seiner Schützlinge. 

Auf spielerische Art und Weise versteht es Bernd Voss, die mitunter überschäumende Begeisterung der Fußballkids mit Faktoren wie Aufmerksamkeit, Disziplin und Teamgeist zu verknüpfen, die für einen letztendlichen Erfolg des Camps unerlässlich sind. 

Als Chef des unter der Schirmherrschaft der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt stehenden Tiefenbacher Fußballcamps ist Bernd Voss bei der Veranstaltung zugleich Vorbild, Antreiber, Motivator und Showmaster in einer Person. Mit einer ausgefeilten Trainingsmethodik gelingt es ihm und seinen Coaches in kürzester Zeit, die Kinder und Jugendlichen auf das Erreichen bestimmter Ziele einzuschwören, ohne dass dabei der Spaß verloren geht. Fette Beats aus großen Lautsprecherboxen halten die Stimmung hoch und werden daneben auch als Signal für die auf dem weitläufigen Gelände trainierenden Kleingruppen genutzt.

Zur Eröffnung hießen Bürgermeister Felix Geider und Vorstand Robert Emmerich vom gastgebenden Sportverein, der heuer zum zehnten Mal ein solches Trainingscamp nach Tiefenbach holte, die aus der ganzen Region stammenden Fußballkids sowie die mit ihnen angereisten Mütter und Väter willkommen. Ein besonders „Dankeschön!“ des Stadtoberhaupts galt dabei nun vor allem auch den zahlreichen Ehrenamtlichen des SV Tiefenbach, die während des Fußballcamps den notwendigen organisatorischen Rahmen gewährleisten und insbesondere auch für die Tagesverpflegung der Fußballkids und ihrer Begleiter verantwortlich zeichnen.

 

Infobereich