Lärmaktionsplan: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen
Lärmaktionsplan

Infobereich

Hauptbereich

Lärmaktionsplan

„Gemäß der Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rats vom 25. Juni 2002 über die Bewertung und die Bekämpfung von Umgebungslärm (Umgebungslärmrichtlinie) sowie den §§ 47a – 47f des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) müssen Gemeinden Lärmaktionspläne aufstellen.

 

Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Verhinderung bzw. Minderung von Umgebungslärm insbesondere dort, wo die Geräuschbelastung gesundheitsschädliche Auswirkungen haben kann. Dazu werden mögliche Maßnahmen zur Reduzierung der Geräuschbelastung zusammengestellt. Der Lärmaktionsplan ist alle fünf Jahr zu überprüfen und erforderlichenfalls zu überarbeiten.

 

Der Gemeinderat der Stadt Östringen hat in seiner Sitzung am 23. März 2015 den Lärmaktionsplan der Stadt Östringen beschlossen. Das Ingenieurbüro für Verkehrswesen – Koehler & Leutwein GmbH & Co. KG – hatte Ende des Jahres 2020 ein Entwurf der Fortschreibung des Lärmaktionsplans vorgelegt und der Gemeinderat hatte am 9. November 2020 die Freigabe des Entwurfs zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 47d Absatz 3 BImSchG sowie zur Anhörung der Fachbehörden und Träger öffentlicher Belange nach § 47d Absatz 6 und 47 Absatz 6 BImSchG beschlossen.

 

Aktuell liegen die eingegangenen Stellungnahmen dem Ingenieurbüro Koehler & Leutwein GmbH & Co. KG zur Bearbeitung vor.

Anschließend wird der Gemeinderat der Stadt Östringen in öffentlicher Sitzung über die Stellungnahmen beraten und Beschluss fassen.


den Entwurf des Lärmaktionsplans finden Sie hier. (PDF-Datei)

Infobereich