Corona: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Infobereich

Hauptbereich

Corona-Beschränkungen für geimpfte und genesene Personen werden weitgehend aufgehoben – UPDATE CORONA 16. August 2021

Artikel vom 13.09.2021

Corona: Impfangebot für 12- bis 17-Jährige / Auffrischungsimpfungen

Digitale Informationsveranstaltungen des Sozialministeriums

Mit zwei digitalen Informationsveranstaltungen, an denen jedermann teilnehmen kann, wendet sich das baden-württembergische Sozialministerium am 14. bzw. 16. September 2021 an bestimmte Zielgruppen der Impfkampagne zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

A) Informationsveranstaltung `Schutzimpfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren´

Bei der ersten Online-Veranstaltung geht es am Dienstag, den 14. September, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr, um die zwischenzeitlich von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlene Corona-Schutzimpfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren mit den mRNA-Impfstoffen BioNTech oder Moderna. Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums, aus dem Gesundheitsbereich und aus der Jugendarbeit diskutieren und betrachten dabei wichtige Aspekte rund um die Impfung. An der Veranstaltung kann jedermann via Zoom (ohne Anmeldung / Registrierung) teilnehmen. Der Link zur Teilnahme ist am Veranstaltungstag unter www.dranbleiben-bw.de/infoveranstaltung-12-17 verfügbar. 

Als Referenten konnten die folgenden Fachleute für die Veranstaltung gewonnen werden:  

  • Prof. Dr. Markus Rose, Ärztlicher Direktor Pädiatrische Pneumologie, Klinikum Stuttgart
  • Jürgen Dorn, Landesjugendring Baden-Württemberg
  • Dr. Manuel Königsdorfer, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg
  • Katja Schnell, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

Nähere Informationen gibt es im Rahmen der Impfkampagne des Landes Baden-Württemberg auf der Website www.dranbleiben-bw.de. Offene Fragen können im Vorfeld per Mail an frage@dranbleiben-bw.de eingereicht werden. Auch während der Veranstaltung besteht über eine Chat-Funktion die Möglichkeit, sich an die Referentinnen und Referenten zu wenden. Alle wesentlichen Fragen werden nach Möglichkeit während der Veranstaltung beantwortet. Im Anschluss gibt es auf der Website www.dranbleiben-bw.de eine Übersicht zu den wichtigsten Fragen und Anworten.

Umfassende Informationen zur Corona-Schutzimpfung ab 12 Jahren sind auch auf der Internetpräsenz des Bundesgeunsdheitsministeriums hier verfügbar. 

 

B) Informationsveranstaltung `Auffrischimpfung für ältere und immungeschwächte Menschen´

Am Donnerstag, den 16. September, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, geht es bei der zweiten Online-Veranstaltung des Sozialministeriums um das Thema "Auffrischimpfung für ältere und immungeschwächte Menschen", deren Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Experten des Sozialministeriums sowie zudem eine Ärztin und ein Repräsentant des Landesseniorenrats beantworten die Fragen der Teilnehmenden zu diesem Thema.

Referenten und Referentinnen sind: 

  • Dr. Gisa Weißgerber, Zentrales Impfzentrum Freiburg, Hausärztin
  • Karl-Heinz Pastoors, stellv. Vorsitzender des Landesseniorenrat Baden-Württemberg e.V.
  • Dr. Manuel Königsdorfer, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg  
  • Katja Schnell, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

Auch zu diesem Themenkreis gibt es im Rahmen der Impfkampagne des Landes Baden-Württemberg auf der Website www.dranbleiben-bw.de nähere Informationen. Offene Fragen können ebenfalls im Vorfeld an frage@dranbleiben-bw.de eingereicht werden und auch bei dieser Veranstaltung besteht über eine Chat-Funktion die Möglichkeit, sich an die Referentinnen und Referenten zu wenden. Alle wesentlichen Fragen werden nach Möglichkeit während der Veranstaltung beantwortet. Im Anschluss gibt es auf der Website www.dranbleiben-bw.de eine Übersicht zu den wichtigsten Fragen und Anworten.

An der Veranstaltung kann jedermann via Zoom (ohne Anmeldung / Registrierung) teilnehmen. Der Link zur Teilnahme ist am Veranstaltungstag unter www.dranbleiben-bw.de/auffrischimpfung verfügbar. br.

Umfassende Informationen zur Auffrischungsimpfung sind auf der Internetpräsenz des Bundesgesundheitsministeriums hier verfügbar. br.

Infobereich