Aktuelles: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Hauptbereich

Artikel vom 25.11.2021

Pauschale für die Hallennutzung wird pandemiebedingt reduziert

Aufwand der Vereine verringert sich dieses Jahr um 60 Prozent

Einstimmig gutgeheißen wurde jetzt vom Östringer Gemeinderat die Beschlussempfehlung der Verwaltung, die von den Vereinen für die Nutzung kommunaler Hallen und Sportanlagen zu leistende Jahrespauschale auch für 2021 deutlich geringer als sonst üblich anzusetzen. Nachdem in den von der Stadt bereitgestellten Einrichtungen pandemiebedingt in den zurückliegenden Monaten kein beziehungsweise nur ein eingeschränkter Trainings-, Übungs- und Spielbetrieb stattfinden konnte, bewilligten die Bürgervertreter nun eine Reduzierung der Jahrespauschale für 2021 um 60 Prozent. Schon im vorigen Jahr hatte Östringen die Nutzungsentgelte auf die Hälfte des üblichen Betrags ermäßigt.

Im regulären Hallenbetrieb erlöst die Stadt aus der Jahrespauschale der Vereine per annum etwa 21.000 Euro. Für 2021 ergibt sich somit aus der aktuellen Entscheidung des Gemeinderats ein Einnahmerückgang in der Größenordnung von etwa 12.500 Euro.

br.