Seite drucken
Stadt Östringen (Druckversion)
Artikel vom 30.06.2021

Freibad-Förderverein und Feuerwehr freuten sich über Zuwendung

Corona-Testzentrum Palmeri leistete willkommene Unterstützung

In Östringen spendete jetzt das Corona-Testzentrum Palmeri / St.-Ulrich-Apotheke dem Förderverein des Freibads Östringen und der Jugendabteilung der Feuerwehr Östringen einen Teil der bei der Durchführung von Corona-Bürgertestungen erzielten Einnahmen.

Nachdem sich Palmeri Catering seit nun über einem Jahr im „Pandemieschlaf“ befindet und die Apotheken zur Durchführung von Bürgertestungen aufgefordert wurden, war im Frühjahr eine diesbezügliche Kooperation vereinbart worden. Joe Palmeri, gelernter Chemielaborant, richtete auf dem Palazzino Gelände seines Unternehmens zusammen mit seiner Frau Erika in Kooperation mit der St.-Ulrich-Apotheke ein Corona-Testzentrum ein. Wo vor Beginn der durch die Pandemie bedingten Kontaktbeschränkungen bei leckerem Essen gefeiert und getanzt wurde, wurden daher nun seit April Corona-Tests durchgeführt.

Viele Östringer und Bürger der umliegenden Gemeinden nahmen das Angebot dankbar an und waren von der professionellen Organisation und freundlichen Atmosphäre des Testzentrums begeistert.

Die Kassen vieler Vereine sind leer, zumal es in den zurückliegenden Monaten kaum Möglichkeiten und Gelegenheiten gab, Einnahmen für die Vereinsarbeit zu generieren.

Umso erfreulicher ist es dann, wenn, wie nun im Falle des Freibad-Fördervereins und der Jugendfeuerwehr geschehen, unverhofft Geld in die Kassen kommt. Der Förderverein des Freibads, bei der Spendenübergabe vertreten durch Jens Zobel, Steve Gabbert und Deborah Reich, wird die Mittel für die neuen Umkleidekabinen verwenden. Thomas Greulich und Dominik Wies, Vertreter der Feuerwehr Östringen, investieren hingegen in Neuanschaffungen für den Feuerwehrnachwuchs.

Nachdem sich bei den Corona-Inzidenzen inzwischen erfreulicherweise eine deutlich rückläufige Entwicklung eingestellt hat, wurde das Testzentrum bei der Firma Palmeri Catering nun Ende Juni wieder geschlossen. Die Familie Palmeri bereitet sich jetzt darauf vor, ab Juli das Palazzino wieder eröffnen zu können.

 

br.

http://www.oestringen.de//buergerservice-verwaltung/aktuelles