Aktuelles: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Bürgerservice & Verwaltung in Östringen

Hauptbereich

Artikel vom 03.02.2021

Im Vertretungsfall für Trauungen und Beurkundungen zuständig

Dennis Atmaca wird zum Standesbeamten bestellt

„Hiermit erkläre ich Sie zu rechtmäßig verbundenen Eheleuten!“ Diese Worte wird Dennis Atmaca von der Stadtverwaltung Östringen demnächst womöglich des Öfteren bei standesamtlichen Eheschließungen an die Brautleute richten. Der 29-jährige Verwaltungsfachangestellte, der im Rathaus der Kraichgaustadt bereits seit 2015 die Teamleitung des Bürgerbüros inne hat, soll künftig vertretungshalber auch Aufgaben im Bereich des Personenstandswesens wahrnehmen und zu diesem Zweck zum Standesbeamten der Standesämter Östringen I und Östringen II bestellt werden. Der Gemeinderat gab dazu bei seiner jüngsten Sitzung die Zustimmung.

Fachlich fit gemacht für die Tätigkeit im Aufgabenfeld des Personenstandswesens, wo es unter anderem um die Vorbereitung und Durchführung von Eheschließungen sowie um die Beurkundung von Geburten und Sterbefällen geht, hatte sich Dennis Atmaca bereits vorab mit der erfolgreichen Teilnahme an einem entsprechenden Fortbildungsangebot der Akademie des Bundesverbands der Deutschen Standesbeamtinnen und Standesbeamten im hessischen Bad Salzschlirf.

Von den Geschäftsführenden Standesbeamtinnen Petra Emmerich im Standesamt Östringen I beziehungsweise Mechthild Stricker im Standesamt Östringen II mit Sitz im Stadtteil Odenheim wird Atmaca nun in den nächsten Wochen weiter in die fachliche Praxis und in die fortlaufende Sachbearbeitung im Personenstandswesen eingeführt, so dass er voraussichtlich im März aus der Hand von Bürgermeister Felix Geider seine förmliche Bestellungsurkunde entgegennehmen kann.

br.