Seite drucken
Stadt Östringen (Druckversion)
Artikel vom 21.06.2021

Von fliegenden Büchern, geheime Türen und seltsamen Begegnungen

Geschichtenwettbewerb "Nachts in der Bücherei" - Update

Im März lud die Stadtbücherei Östringen die SchülerInnen der dritten und vierten Klassen ein, an einem Geschichtenwettbewerb anläßlich des 30jährigen Bestehens der Stadtbücherei zum Thema „Nachts in der Bücherei“ teilzunehmen. Im April gingen dieGeschichten nach und nach ein. Beteiligt haben sich 63 SchülerInnen aus insgesamt 10Schulen (7 Grundschulen, Thomas-Morus-Realschule, Leibniz-Gymnasium, Löwenrot-Gymnasium). Gerichtet war der Wettbewerb ursprünglich an SchülerInnen der dritten und vierten Klassen, es reichten jedoch auch einige ältere TeilnehmerInnen Geschichten ein. Dieser Enthusiasmus sollte nicht gebremst werden, deshalb gingen sie ebenfalls in die Bewertung ein. So wurde der Jury (bestehend aus Lesepateninnen, der Bibliotheksleiterin, der Auszubildenden der Bücherei und einer Schülerin) allerhand Lesestoff zur Bewertung vorgelegt, diese hat die Geschichten mit Freude gelesen und ernsthaft geprüft. In der ersten Sitzung erfolgte die Vorauswahl, in einer zweiten Sitzung der Jury die Ermittlung der Gewinner. Die Geschichten erreichten eine ungeahnte Bandbreite, von Abenteuer-, Tier- und Gruselgeschichten, über Detektivgeschichten und Ausflüge in die Philosophie war alles geboten. In der Jury wurde emsig bewertet, diskutiert und für die Favoriten geworben, „denn eine Entscheidung musste nun einmal her“, auch wenn es schwerfiel, denn nur eine Geschichte kann als Hörspiel in den Herbstferien vertont werden. Die Jury freut sich schon auf das Jubiläumswochenende der Stadtbücherei im Juli, denn dort werden viele der Gschichten bei einer Lesung präsentiert und die Gewinner ausgezeichnet. (m.brenzinger)

http://www.oestringen.de//buergerservice-verwaltung/aktuelles