Aktuelles: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Netze BW
Im Rahmen der Netze BW Initiative „Digitale Nähe zu Kommunen“ werden der Kommune Östringen Daten des sogenannten Energiemonitors und zu Störungsmeldungen für ihren Webauftritt bereitgestellt.Die Darstellung des Energiemonitors sowie der aktuellen Störungen zeigen ausschließlich aggregierte und nicht personenbeziehbare Daten der Kommune Östringen
Verarbeitungsunternehmen
Netze BW GmbH
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Diese Nutzungsdaten werden von Netze BW GmbH für die Qualitätssicherung des Systembetriebs genutzt und nach 90 Tagen von den Systemen der Netze BW gelöscht.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

Zur Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs speichert die Netze BW GmbH technische Informationen sowie Inhalt, Datum und Uhrzeit von Systemzugriffen.

Die Darstellung des Energiemonitors sowie der aktuellen Störungen zeigen ausschließlich aggregierte und nicht personenbeziehbare Daten der Kommune Östringen.

Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

  90 Tage
Datenempfänger
   

Netze BW GmbH

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

datenschutz@netze-bw.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Östringen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Banner
Banner
Banner
Banner
Bürgerservice & Verwaltung
Aktuelles
Vorlesen

Hauptbereich

Jahresabschlüsse 2022 der Eigenbetriebe attestieren planmäßige Wirtschaftsführung

icon.crdate18.10.2023

Betriebsverluste belaufen sich auf insgesamt knapp 98.000 Euro

Betriebsverluste belaufen sich auf insgesamt knapp 98.000 Euro

In Östringen konnten die beiden kommunalen Eigenbetriebe für Wasserversorgung und Nahwärme beziehungsweise für die Abwasserbeseitigung die Wirtschaftsperiode 2022 weitestgehend „nach Plan“ abwickeln, das wurde nun auch mit den vom Gemeinderat mit jeweils einmütigen Voten festgestellten Jahresabschlüssen dokumentiert.

Wie die stellvertretende Stadtkämmerin Nadine Vetter bei der jüngsten Ratssitzung informierte, wurden beim Eigenbetrieb Wasserversorgung die Bücher für den dortigen Betriebszweig Wasserversorgung bei Erträgen von rund 1,348 Millionen Euro und Aufwendungen von etwa 1,316 Millionen Euro mit einem „Plus“ in Höhe von 32.732 Euro geschlossen. Während ursprünglich noch mit einem Wasserverkauf im Umfang von 640.000 Kubikmetern kalkuliert worden war, ist nun in der Nachbetrachtung bilanziert, dass im Vorjahr in der Kraichgaustadt - hauptsächlich witterungsbedingt – insgesamt sogar mehr als 697.000 Kubikmeter Trinkwasser an die privaten und gewerblichen Endverbraucher abgegeben wurden.

Der insbesondere von Rohrbrüchen herrührende Wasserverlust im kommunalen Leitungssystem wurde von der stellvertretenden Stadtkämmerin Vetter für 2022 bei damals insgesamt 47 lokalisierten und instandgesetzten Leckagen nun mit 7,24 Prozent angegeben. Ein Jahr zuvor hatte dieser Wert noch bei 11,88 Prozent gelegen.

Die Investitionen bei der Wasserversorgung im Gesamtumfang von knapp 571.000 Euro bezogen sich insbesondere auf Tiefbaumaßnahmen in der Keltergasse, in der Industriestraße, am Leiberg, in der Unteren Klosterstraße und im Sternenweg.

Beim Betriebszweig Nahwärme steht im Jahresabschluss 2022 bei Erträgen von rund 38.500 Euro und Aufwendungen von etwa 134.700 Euro ein Verlust von 96.285 Euro zu Buche, der damit um rund 9.000 Euro niedriger als erwartet ausfiel. Die Erträge für Wärmelieferungen und Pacht erreichten 2022 nicht ganz die in der Vorausplanung prognostizierten Werte, weil Teile des Wärmenetzes später als zunächst gedacht erst im November fertiggestellt werden konnten.

Wie bei der jüngsten Ratsdebatte informiert wurde, erreichten die Investitionen zum weiteren Ausbau des Nahwärmenetzes 2022, die ursprünglich mit 739.500 Euro kalkuliert waren, bis Jahresende einen Gesamtumfang von annähernd 1,282 Millionen Euro. Der Schwerpunkt der diesbezüglichen Tiefbaumaßnahmen lag im Vorjahr beim sogenannten Bauabschnitt III mit dem Ausbau des Nahwärmenetzes vom öffentlichen Parkplatz am Leiberg nach Norden bis zur Dinkelbergstraße. Knapp 249.000 Euro wurden für die Herstellung weiterer Nahwärmeanschlüsse aufgewendet.

Innerhalb des Zahlenwerks des Betriebszweigs Nahwärme des Eigenbetriebs Wasserversorgung für 2022 sind Wärmelieferungen im Umfang von 175.724 Kilowattstunden verbucht. Zum  Jahreswechsel waren 23 Anschlüsse mit einer Anschlussleistung von insgesamt 1.640 Kilowattstunden hergestellt. Wie die Verwaltung bei der Gemeinderatssitzung weiter mitteilte, sind inzwischen 32 Prozent der maximal möglichen Anschlussleistung des Östringer Nahwärmenetzes bereits realisiert.

Der städtische Eigenbetrieb für die Abwasserbeseitigung schloss die Wirtschaftsperiode 2022 mit einem Verlust in Höhe von 34.241 Euro ab, die Erträge erreichten annähernd 2,669 Millionen Euro und die Aufwendungen fast 2,703 Millionen Euro. Wie es bei der Gemeinderatssitzung hieß, sei die ursprünglich Annahme, dass der Eigenbetrieb in der Wirtschaftsperiode  2022 rund 565.000 Schmutzwasser zu verarbeiten haben werde, fast exakt eingehalten worden.  

Die Investitionen im Abwassersektor erreichten 2022 einen Gesamtbetrag von mehr als 3,8 Millionen Euro, allein für die Sanierung der Kläranlage Östringen wurden mehr als 1,683 Millionen Euro verausgabt. Weitere kostenträchtige Baustellen befanden sich – analog zum Tiefbau im Bereich der Wasserversorgung - in der Keltergasse, in der Industriestraße, Am Leiberg II, in der Unteren Klosterstraße und im Bereich des Sternenwegs.

Bei der Aussprache zu den Jahresabschlüssen im Gemeinderat stellte Bürgermeister Felix Geider heraus, dass die Wirtschaftspläne der beiden kommunalen Eigenbetriebe in kommenden Jahren anteilig auch durch anstehende größere Investitionen bei den Zweckverbänden geprägt sein werden, denen Östringen als Mitglied angehört. So will der Zweckverband Gruppenwasserversorgung Hohberg zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit in den angeschlossenen Kommunen den Bau einer zweiten Hauptleitung angehen und bei der Abwasserbeseitigung steht der Bau einer Verbindungsleitung von der Kläranlage Östringen zum Rohrleitungsnetz des Abwasserzweckverbands Kraichbachniederung auf der Agenda.

br.