Aktuelles: Stadt Östringen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Netze BW
Im Rahmen der Netze BW Initiative „Digitale Nähe zu Kommunen“ werden der Kommune Östringen Daten des sogenannten Energiemonitors und zu Störungsmeldungen für ihren Webauftritt bereitgestellt.Die Darstellung des Energiemonitors sowie der aktuellen Störungen zeigen ausschließlich aggregierte und nicht personenbeziehbare Daten der Kommune Östringen
Verarbeitungsunternehmen
Netze BW GmbH
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Diese Nutzungsdaten werden von Netze BW GmbH für die Qualitätssicherung des Systembetriebs genutzt und nach 90 Tagen von den Systemen der Netze BW gelöscht.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

Zur Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs speichert die Netze BW GmbH technische Informationen sowie Inhalt, Datum und Uhrzeit von Systemzugriffen.

Die Darstellung des Energiemonitors sowie der aktuellen Störungen zeigen ausschließlich aggregierte und nicht personenbeziehbare Daten der Kommune Östringen.

Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

  90 Tage
Datenempfänger
   

Netze BW GmbH

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

datenschutz@netze-bw.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Östringen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Banner
Banner
Banner
Banner
Bürgerservice & Verwaltung
Aktuelles
Vorlesen

Hauptbereich

STADTRADELN 2023

icon.crdate24.06.2022

Es geht wieder los!

Auch im dritten Jahr neue Wegmarken beim Stadtradeln gesetzt

Für den Klimaschutz wurden 436 Personen aus allen Ortsteilen aktiv

 

Bei der Verteilung der Preise und Urkunden im Kontext der Teilnahme von Östringen am diesjährigen STADFTRADELN-Wettbewerb war Bürgermeister Felix Geider jetzt voll des Lobes für das „großartige Engagement“ der mitwirkenden Schulen, Vereine und privaten Gruppen. Mit 99.830  Kilometern blieben die aus der Kraichgaustadt angemeldeten insgesamt 476 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, verteilt auf 30 Teams, während der dreiwöchigen Wettbewerbsphase auf ihrem Zweirad nur knapp unter der „magischen“ Marke von 100.000 Kilometern und den erfolgreichsten Gruppen galt jetzt bei einem Treffen auf dem Kirchbergplatz noch einmal ein besonderes „Dankeschön!“ der Kommune in Gestalt von Geldpräsenten und Wertgutscheinen.

Mit 13.712 Kilometern hatte in der „Stadt-Wertung“ am Ende erneut die Mannschaft vom TSV Baden Östringen mit 34 Radelnden das beste Ergebnis erzielt, gefolgt von der Silcher-Grundschule mit 11.305 gefahrenen Kilometern und der Rosi-Gollmann-Grundschule Tiefenbach mit 8.719 Kilometern.

In der Einzelwertung lag der Vorjahresdritte Lothar Sieger vom Team des Musikvereins Eichelberg dieses Mal mit 1615,5 Kilometern an der Spitze, gefolgt von Horst Günther vom Team der Rosi-Gollmann-Schule mit 1.502,2 Kilometern und Elvira Keidel von den Katzbachgugga Odenheim mit 1.331,8 Kilometern.

Im kreisweiten Vergleich mit den Nachbarkommunen erreichte Östringen bei der erst dritten Beteiligung am STADTRADELN-Wettbewerb nun in Bezug auf die insgesamt zurückgelegte Strecke einen hervorragenden achten Rang unter insgesamt 27 mitwirkenden Städten und

Gemeinden. Mehr geradelt worden war lediglich von den Teams aus den  Großen Kreisstädten im Landkreis sowie aus der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen.

Beim STADTRADELN handelt es sich um einen vom Netzwerk Klima-Bündnis organisierten internationalen Wettbewerb, der vor Ort in den Städten und Gemeinden das Bewusstsein der Menschen für die dringende Notwendigkeit einer deutlichen Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen fördern und schärfen soll. br.

Radlerinnen und Radler aus Östringen umrunden beim STADTRADELN über 27 mal das Land Baden-Württemberg

Das STADTRADELN in Östringen geht in die letzte Etappe. Noch 10 Tage haben die über 400 aktiven Radlerinnen und Radler aus 36 Teams Zeit, im Alltag möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen und somit gemeinsam ein Zeichen für nachhaltige Mobilität zu setzen. All jene, die noch nicht dabei sind, sind herzlich dazu eingeladen, sich einem Team anzuschließen. Mitradeln und Teams bilden können alle Bürgerinnen und Bürger – ob Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler. 
Mit aktuell über 40.000 Kilometern kann sich das Zwischenergebnis schon jetzt sehen lassen, denn damit wurde in Östringen in 11 Tagen über 27-mal um Baden-Württemberg geradelt und dadurch bereits 8t CO2 vermieden. Aktuell führt auf Platz 1 das Team des TSV Baden Östringen mit 5.759 Kilometern, dicht gefolgt von der Silcher-Grundschule Östringen mt 5.526 Kilometern. Den dritten Platz belegt aktuell die Rosi-Gollmann-Grundschule aus Tiefenbach mit 3.833 Kilometern. 
Das STADTRADELN ist eine Aktion des Klima-Bündnis und wird von der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg gefördert. Anmeldungen sind noch während des gesamten Kampagnenzeitraums möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von STADTRADELN.
 

Östringen zum dritten Mal bei dem internationalen Wettbewerb dabei

„Auf die Räder, fertig, los!“ – beim international organisierten STADTRADELN, einem Wettbewerb des Netzwerks Klima-Bündnis, macht die Stadt Östringen dieses Jahr inzwischen schon zum dritten Mal mit. Vom 25. Juni bis zum 15. Juli 2023 können alle, die in einem der vier Stadtteile wohnen oder arbeiten, dort einem Verein oder einer Gruppe angehören, eine der Schulen im Stadtgebiet besuchen oder einfach in ihrer Freizeit eine Runde mit dem Fahrrad drehen, beim STADTRADELN für Östringen und für die Umwelt in die Pedale treten. Beim sportlichen Kräftemessen der mitwirkenden Teams zählt jeder Kilometer – die Tour zum Arbeitsplatz genauso wie der Fahrweg zum Bäcker oder Metzger, zum Supermarkt, zum Friseur oder zum Kindergarten.

„Fahrradfahren spielt bei uns in Östringen seit jeher eine wichtige Rolle, das zeigt sich nicht nur beim STADTRADELN“, hob jetzt Bürgermeister Felix Geider hervor, der auf ein erneut gutes Abschneiden von Östringen im Vergleich mit den anderen innerhalb des Landkreises an dem Wettbewerb mitwirkenden Städten und Gemeinden hofft. In der Kraichgaustadt arbeiten der Gemeinderat und die Verwaltung auch aktuell gezielt an Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur auf den vier Gemarkungen und hinsichtlich der Anschlüsse in die Nachbarkommunen. So wird dieses Jahr unter anderem die am Fuß der Weinbergslagen im Gewann „Koschelter“ verlaufende Radwegeverbindung zwischen Odenheim und Tiefenbach auf Vordermann gebracht und Gespräche laufen außerdem zur Verbesserung der Radwegenetzes zwischen Östringen und Zeutern. 

Im vorigen Jahr unterstützten insgesamt 436 Einwohnerinnen und Einwohner aus allen Stadtteilen aktiv die Teilnahme von Östringen am STADTRADELN. Verteilt auf 32 Teams legten die in der Kraichgaustadt registrierten Radlerinnen und Radler in der dreiwöchigen Wettbewerbsphase nicht weniger als 88.909 Kilometer mit dem Fahrrad zurück, was zu einem achtbaren 8. Platz unter 25 mitwirkenden Städten und Gemeinden reichte.

Gut vier Wochen, bevor im Landkreis Karlsruhe der diesjährige STADTRADELN-Wettbewerb ausgetragen wird, haben sich in Östringen zwischenzeitlich schon wieder 15 Teams registriert. Um das ausgezeichnete Ergebnis des Vorjahres zu erreichen oder gar zu überbieten, werden also dringend noch weitere Teams und Teilnehmende benötigt.

Nähere Informationen zu den Spielregeln beim STADTRADELN sowie zur Anmeldung sind unter www.stadtradeln.de verfügbar.

Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit, deshalb kann man beim STADTRADELN auch nicht „teamlos“ mitmachen. Aber schon zwei Personen sind ein Team und alternativ kann man auch dem „Offenen Team Östringen“ beitreten. Wer am Ende der Kilometer-Nachtragefrist noch keine aktiven Teammitglieder gefunden hat, wird automatisch dem Offenen Team der Kommune zugeordnet.

Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS nachverfolgen und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. In der Ergebnisübersicht ist während der Wettbewerbsphase für jeden auf einen Blick ersichtlich, wo das eigene Team und die Kommune gerade stehen. Im Team-Chat können sich die Mitglieder außerdem zu gemeinsamen Touren verabreden oder sich gegenseitig anfeuern.

Für weitergehende Fragen zur Teilnahme am STADTRADELN steht beim Hauptamt der Stadtverwaltung Frau Viola Spitzer (Tel. 07253/207-17, Mail v.spitzer@oestringen.de) gerne zur Verfügung.

Das Klima-Bündnis, der Ausrichter des STADTRADELNS, ist ein 1990 gegründetes Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen, die sich verpflichtet haben, das Weltklima zu schützen. Mehr als 1800 Mitgliedskommunen aus 27 europäischen Ländern setzen sich inzwischen im Rahmen der internationalen Initiative für die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen vor Ort ein. br.