Sie sind hier: Bürgerinfo / Aktuelle Meldungen / Unterhaltsamer Einkaufsbummel auf der „Wohlfühlmeile“
Schnellauswahl

Unterhaltsamer Einkaufsbummel auf der „Wohlfühlmeile“

Einzelhändler präsentieren am verkaufsoffenen Sonntag ihr Angebot

In Östringen informieren die Ladengeschäfte der Kernstadt am verkaufsoffenen Sonntag, 12. November, von 13 bis 18 Uhr, über ihr umfangreiches Sortiment unterschiedlichster Waren und Dienstleistungen. Die Mitgliedsbetriebe des Gewerbevereins haben sich mit einer großen Vielfalt von Sonder- und Rabattaktionen auf ihre Gäste an diesem Tag eingestellt.

Unter dem Motto „Vollgepackt mit guten Sachen“ laden die inhabergeführten Geschäfte zur Kerwezeit zum entspannten Bummeln entlang der zur Fußgängerzone umfunktionierten Hauptstraße ein. Wie das ganze Jahr über werden sachkundige Information und ausführliche Beratung von den Östringer Einzelhändlern auch am verkaufsoffenen Sonntag ganz groß geschrieben.

Für die „Sonntagsbummler“ sind auch die Gustav-Wolf-Kunstgalerie am Leiberg mit der Sammlung der Werke des in Östringen geborenen jüdischen Malers sowie außerdem das Heimatmuseum an der Hauptstraße und dessen „Zweigstelle“ im früheren Ruhbender-Haus am Leiberg mit der umfangreichen Sammlung historischer landwirtschaftlicher Geräte von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Wie zu Großmutters Zeiten gibt es bei den Museumsfreunden „Grumbiereworschd, Moschd un Woi“.

Ein beliebter Treff für Jung und Alt werden außerdem einmal mehr der kleine Rummelplatz auf dem Leibergplatz sowie die Straßencafés der Vereine sein. Weitere Anziehungspunkte für Groß und Klein sind unter anderem eine Fun Curling Eisstockbahn, eine überdimensionale Hüpfburg sowie die Fahrzeugschau der Freiwilligen Feuerwehr.

Aus Anlass des verkaufsoffenen Sonntags ist die Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 292 von 11 bis 20 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Den auswärtigen Besuchern wird die Benutzung der Großparkplätze bei der Stadthalle und beim Schulzentrum empfohlen. Der überörtliche Verkehr wird umgeleitet.

Downloads zum Thema



[02.11.2017 / br]