Sie sind hier: Bürgerinfo / Aktuelle Meldungen / Ausbildung mit Zukunft
Schnellauswahl

Ausbildung mit Zukunft

bei der Stadt Östringen

Stadtlogo Stadt ÖstringenDie Stadt Östringen ermöglicht interessierten und motivierten Schulabgängerinnen und Schulabgängern ab 1. September 2018 eine qualifizierte Ausbildung in folgenden Laufbahnen und Ausbildungsberufen:

-    Beamter/ Beamtin des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Bachelor of Arts, Public Management, 1 Ausbildungsplatz)

Voraussetzungen:
Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertiger Bildungsstand und die Zulassung bei der Hochschule Kehl oder Ludwigsburg

Ausbildungsverlauf:
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre und beginnt mit einem ½- jährigen Einführungspraktikum bei der Praxisstelle. Angehängt werden 3 Semester an der Hochschule mit der Vermittlung des notwendigen Grundlagenwissens. Im Anschluss folgen wiederum 2 Semester in der Praxis zur Umsetzung und Vertiefung der erlernten Grundlagen. Hiernach gilt es, die Bachelorarbeit zu verfassen. Abschließend erfolgt ein Vertiefungsstudium an der Hochschule. Bewerbungen für die Zulassung zum Studium sind direkt bei der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl (www.hs-kehl.de) oder Ludwigsburg (www.hs-ludwigsburg.de) vorzunehmen (bis 01.10.2017). Gleichzeitig ist auch ein Bewerbungsschreiben an die Stadtverwaltung Östringen zu richten (Bereitstellung einer Praktikumsstelle für das Einführungspraktikum).

Ausbildungs- und Berufsbild:
Im Verlauf der Ausbildung bzw. des Studiums sollen künftige Führungskräfte für sämtliche Bereiche der öffentlichen Verwaltung ausgebildet werden. Beamtinnen und Beamte des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes können beispielsweise in der Funktion als Amts- oder Dezernatsleiter(in) Führungsaufgaben im öffentlichen Dienst übernehmen.


-    Verwaltungsfachangestellte/r (1 Ausbildungsplatz)

Voraussetzungen:
Mittlere Reife oder überdurchschnittlicher Hauptschulabschluss

Ausbildungsverlauf:
Die Ausbildungsdauer beträgt grundsätzlich 3 Jahre und gliedert sich in eine praktische Ausbildung bei der Stadtverwaltung Östringen und den Besuch der Berufsschule während der ersten beiden Ausbildungsjahre. Zum Ende der Ausbildungszeit erfolgt der Besuch eines Vorbereitungslehrgangs an der Staatlichen Verwaltungsschule in Karlsruhe. Für Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss kann die Ausbildungszeit um sechs Monate, für Auszubildende mit Hochschul- oder Fachhochschulreife um zwölf Monate gekürzt werden.    
Ausbildungs- und Berufsbild:
Im Verlauf der Ausbildung werden möglichst alle Bereiche einer Kommunalverwaltung durchlaufen. Ziel ist es, die ausgebildeten Verwaltungskräfte später als fach- und sachkundige Mitarbeiter in allen Verwaltungsbereichen einsetzen zu können. Dies könnte z.B. als Sachbearbeiter-/in im Bürgerbüro oder als Personalsachbearbeiter-/in sein.



-    Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (1 Ausbildungsplatz)

Voraussetzungen:
Mittlere Reife

Ausbildungsverlauf und –Inhalt:
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Das Aufgabengebiet umfasst sämtliche in einer öffentlichen Bibliothek anfallenden Arbeiten, insbesondere aber die Verleihung von Medien und das Aneignen von Medienkompetenz, Beratung und Betreuung von Nutzern der Stadtbücherei, Buchpflege, Regalordnung, Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen, Beschaffung, Erschließung und Bereitstellung neuer Medien, z. B. von Büchern, Hörbüchern, CDs und  DVDs, die Bearbeitung von Rechnungen, Kassen- und Mahnwesen und vieles mehr.

Unsere Anforderungen:
Konzentrationsvermögen, Sorgfalt und Genauigkeit, Interesse an Büchern und anderen Medien, Kommunikationsfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen, Spaß an abwechslungsreichen und kreativen Tätigkeiten, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.

Falls Ihr Interesse an einer abwechslungsreichen und vielseitigen Ausbildung im öffentlichen Dienst bei der Stadtverwaltung Östringen habt, schickt Eure Bewerbungsunterlagen bis spätestens 1. Oktober 2017 an die Stadtverwaltung Östringen, -Hauptamt-, Am Kirchberg 19, 76684 Östringen.

Für eventuelle Rückfragen steht Euch Frau Brossmann (Tel. 07253/207-15) vom Personalamt gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin für Rückfragen zum Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste ist die Leiterin der Stadtbücherei Frau Zabler (Tel. 07253/988162).
[11.09.2017 / de]