Sie sind hier: Bürgerinfo / Aktuelle Meldungen / Östringer „Sterne“ am Lesehimmel
Schnellauswahl

Östringer „Sterne“ am Lesehimmel

Stadtbücherei kürt die diesjährigen „Lesestars“

Stadtbücherei kürt die diesjährigen „Lesestars“Sie sind auch in diesem Jahr ungeschlagen: Marvin Striegel und seine Schwester Melissa belegten erneut die ersten beiden Plätze bei der Auszeichnung zum „Östringer Lesestar“. Die Stadtbücherei vergibt mit Unterstützung der „Freunde der Stadtbücherei“ seit drei Jahren diese Auszeichnung.

Bei jeder Ausleihe können sich Kinder in einen Lesepass einen Stempel eintragen lassen. Ist eine Lesepass mit 20 Stempeln voll, darf man schon mal in die Überraschungskiste der Stadtbücherei greifen und sich eine kleine Belohnung abholen. Die vollen Lesepässe bleiben in der Bücherei. Am Ende des Jahres wird ausgezählt, wer die meisten Büchereistempel gesammelt hat und „Östringer Lesestar“ wird.

Marvin und Melissa haben es auf fünf Lesepässe und damit auf 100 Büchereibesuche im vergangenen Jahr gebracht. Mit rund 80 Büchereibesuchen folgt ihnen Sarah Nesselhauf auf dem dritten Platz. Stolz nahmen die drei in der vergangenen Woche ihre Urkunden „Östringer Lesestar 2017“ in der Stadtbücherei entgegen. Zur Urkunde erhielten die „Lesestars“ Büchergutscheine gestiftet von den „Freunden der Stadtbücherei“. So können sich die drei eigene Lesewünsche erfüllen. Marvin ist ein großer Fan der Fantasy-Reihe „Warrior Cats“ und freut sich schon auf den nächsten Band. Seine Schwester Melissa liest am liebsten Bücher der Reihe „Die drei Ausrufezeichen“. Sarahs Lieblingsbuch heißt „Funklerwald“ und ihre Lieblingsbuchreihe ist „Die Schule der magischen Tiere“ und alle drei lieben sie Comics. Lesestar Marvin schlägt alle Rekorde. Er hat, seit er einen eigenen Leseausweis besitzt, schon über 5.000 Medien in der Stadtbücherei Östringen entliehen. Da kommt ihm zugute, dass Marvin querbeet liest und auch vor „Mädchenbücher“ nicht zurückschreckt.

[20.03.2017 / zab]