Sie sind hier: Bürgerinfo / Aktuelle Meldungen / Vorbildliche Berufsorientierung wird den Kultusministern präsentiert
Schnellauswahl

Vorbildliche Berufsorientierung wird den Kultusministern präsentiert

Besondere Würdigung für die Arbeit der Odenheimer Werkrealschule

Beim zurückliegenden Informationstag für Grundschüler und deren Eltern  präsentierte WRS-Schulleiter Bastian Zimmermann im Beisein von Bürgermeister Felix Geider und Ortsvorsteher Gerd Rinck (hintere Reihe von links) die im Auftrag des Schulamts ausgearbeFür die hervorragenden Erfolge bei der Vorbereitung ihrer Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben bekam die Odenheimer Werkrealschule jetzt von höchster Stelle eine Anerkennung der besonderen Art. Im Auftrag des Staatlichen Schulamts durfte die Bildungseinrichtung für das baden-württembergische Kultusministerium zwei Affichen mit Informationen über ihr besonders praxisbezogenes Berufsbildungskonzept entwerfen.

Anfang Juni werden die Plakate in Stuttgart im Rahmen einer Konferenz der Kultusminister aller deutschen Bundesländer gezeigt. Wie Schulleiter Bastian Zimmermann beim zurückliegenden Informationstag im Gespräch mit Bürgermeister Felix Geider erläuterte, verdeutlichen die großformatigen Aushänge einerseits, wie die Inhalte der Berufsorientierung an der Odenheimer Werkrealschule in den verschiedenen Jahrgangsstufen im Unterricht altersgerecht platziert werden und veranschaulichen andererseits auch die zugrunde liegenden berufsvorbereitenden Prozesse.

„Die ganze Schule freut sich natürlich sehr über diese außergewöhnliche Ehre“, hob Zimmermann bei der Vorstellung der neuen Plakate unter dem Beifall der zahlreichen Besucher hervor und betonte zugleich, dass die besondere Anerkennung der Schulaufsichtsbehörden selbstverständlich auch für sein Lehrkollegium Ansporn und Motivation sind, den bei der Berufsorientierung eingeschlagenen Weg weiter zu beschreiten.


    



[16.03.2017 / br]